Der Arschloch-Faktor: Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern, Intriganten und Despoten im Unternehmen [PDF] Der Arschloch-Faktor: Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern, Intriganten und Despoten im Unternehmen | by ☆ Robert I. Sutton - Der Arschloch-Faktor: Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern, Intriganten und Despoten im Unternehmen, Der Arschloch Faktor Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern Intriganten und Despoten im Unternehmen Wir alle kennen sie die Wichtigtuer Intriganten Tyrannen und Egomanen im Berufsleben und wir haben eine sehr einpr gsame Bezeichnung f r diese Spezies die uns das Leben oft genug schwer macht Diese

  • Title: Der Arschloch-Faktor: Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern, Intriganten und Despoten im Unternehmen
  • Author: Robert I. Sutton
  • ISBN: 3866676751
  • Page: 423
  • Format: Book

Der Arschloch-Faktor: Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern, Intriganten und Despoten im Unternehmen

[PDF] Der Arschloch-Faktor: Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern, Intriganten und Despoten im Unternehmen | by ☆ Robert I. Sutton, Der Arschloch-Faktor: Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern, Intriganten und Despoten im Unternehmen, Robert I. Sutton, Der Arschloch Faktor Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern Intriganten und Despoten im Unternehmen Wir alle kennen sie die Wichtigtuer Intriganten Tyrannen und Egomanen im Berufsleben und wir haben eine sehr einpr gsame Bezeichnung f r diese Spezies die uns das Leben oft genug schwer macht Dieses rotzfreche H rbuch von Robert Sutton renommierter Management Autor und Professor in Stanford [PDF] Der Arschloch-Faktor: Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern, Intriganten und Despoten im Unternehmen | by ☆ Robert I. Sutton. [PDF] Der Arschloch-Faktor: Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern, Intriganten und Despoten im Unternehmen | by ☆ Robert I. Sutton - Der Arschloch-Faktor: Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern, Intriganten und Despoten im Unternehmen, Der Arschloch Faktor Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern Intriganten und Despoten im Unternehmen Wir alle kennen sie die Wichtigtuer Intriganten Tyrannen und Egomanen im Berufsleben und wir haben eine sehr einpr gsame Bezeichnung f r diese Spezies die uns das Leben oft genug schwer macht Diese

  • [PDF] Der Arschloch-Faktor: Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern, Intriganten und Despoten im Unternehmen | by ☆ Robert I. Sutton
    423Robert I. Sutton
Der Arschloch-Faktor: Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern, Intriganten und Despoten im Unternehmen
656 thought on “Der Arschloch-Faktor: Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern, Intriganten und Despoten im Unternehmen”
  1. So ziemlich das langweiligste Buch berhaupt erz hlt was ber schlechte Menschen und ist dabei selber non Stop am l stern.Es ist nicht wirklich ein dickes B chlein,Aber m chte man es zu Ende lesen ,zieht es sich wie Kaugummi und selbst manche Kaugummigeschmacksrichtung gibt mehr her als dieses Buch.


  2. Was manchem vielleicht ein wenig zu salopp klingt, um ernst genommen zu werden, ist tats chlich eine durch und durch professionelle Abhandlung ber eine verbreitete Spezies im Gesch ftsleben Arschl cher Dieses Buch analysiert gen lich aber stets detailliert und kompetent, was uns an dieser Gattung Mensch so st rt, wie man mit ihr umgeht, und was zu tun ist, um selbst keines zu werden Alles in allem ein l ngst berf lliges Buch zu einem stets aktuellen Dauerthema Au erordentlich lesenswert, augen f [...]


  3. Leider aus unsch nem Anlass gekauft, aber auf Anhieb komplett verschlungen Sutton ist f r seine Ausf hrungen bekannt Sehr leicht zu lesen Seine eigenen Beispiele sind erfrischend ehrlich und helfen beim Orientieren zu den eigenen Erfahrungen Wirklich lesenswert f r Betroffene und Vorbeugende W re es doch nur m glich, seine Thesen allen Arbeitenden und noch nicht Leidenden erfahrbar zu machen Aber es wird wohl Utopie bleiben


  4. f r einen stanford professor angemessener umfang.192 seiten.das wesentliche steht auf 5 seiten.love it change it or leave it.bleib in deckung, spiel auf zeit, finde schlupfl cher,besser keine widerwortewas mehr hab ich mir schon erwarteti dem titel zusammengefa ts dem westen nix neues.


  5. wegen des Titels gl cklicherweise hatte ich keine solchen Begegnungen doch h tte ich mehr erwartet Es ist mir etwas zu oberfl chlich oder der Schreibstil ist nicht mein Ding, muss jedoch jeder selbst entscheiden Habe es auch nur diagonal gelesen, da ich es weiter verschenke.


  6. Wie beim Chef Faktor wenige neue Erkenntnisse Einige Zeitgenossen kommen nicht besonders gut weg F r diese eignet sich es als Geschenk, sofern sie denn die Erkenntnis haben, das sie dort beschrieben werden.


  7. Ich bin mir zwar nicht sicher ob man das Buch auch vor Gericht als Beweis einsetzten kann, das Arschloch keine Beleidigung sondern eine fachlich qulifizierte Aussage Bewertung ber einen Menschen ist, richtig finde ich die hier beschriebene Begr ndung allemal D


  8. Ein gutes Buch und vom Autor super verfasst Mit diesem Buch und den Tipps wird man sicher im Beruf weiter kommen Echte Motivation